Wasserzeichen
Meldung Elternabend 9a heute (Di) um 20 Uhr in E-11.

04.03.22: Infos zum Konflikt in der Ukraine

Schulleiter Thomas MohrLiebe Schülerinnen und Schüler,

ich kann mir vorstellen, dass viele von Euch durch den Krieg in der Ukraine verunsichert sind. Für uns alle ist die Situation schwer nachzuvollziehen. Wir hoffen, dass die russische Regierung und vor allem ihr Präsident Putin bald zur Vernunft kommt und den Krieg beendet.

Für uns gehe ich davon aus, dass wir im Moment keine Angst vor einem Konflikt bei uns haben müssen. Aber die Menschen, die jetzt aus der Ukraine flüchten, brauchen unsere Hilfe und Unterstützung. Das gleiche gilt auch für Mitschüler*innen, die Verwandte in der Ukraine haben. Auf der anderen Seite ist es nicht das russische Volk, das die Ukraine angreift, sondern nur dessen Regierung. Viele Bewohner in Russland unterstützen diesen Krieg nicht.

Ich habe hier ein paar Quellen für Euch, bei denen Ihr Infos zum Krieg in der Ukraine finden könnt. Es ist wichtig, dass Ihr nicht nur den sozialen Netzwerken (facebook, TikTok, Instragram, ...) vertraut, sondern Euch auch unabhängiger informiert. Ihr kennt weitere gute Webseiten? Dann Turn on Javascript! und ich ergänze das.

Wenn Ihr Hilfe braucht, dann wendet Euch an Eure Klassenleitungen oder die Verbindungslehrkräfte. Außerdem gibt es die Hotline „Nummer gegen Kummer", die anonym und kostenlos aus allen Netzen erreichbar ist unter 116 111 (Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr).

Verfolgt die Nachrichten, aber lasst Euch davon nicht verrückt machen!

Viele Grüße

Thomas Mohr

 

Friedenssymbol UkraineInfos

für jüngere Schüler*innen:

für ältere Schüler*innen: