Wasserzeichen
Meldung Elternabend 9a heute (Di) um 20 Uhr in E-11.

04.07.22: Erfolgreiche SchülerInnen beim Wettbewerb „Leben mit Chemie“

Leben mit Chemie 7/22Bericht und Fotos: Frau Betz

Wie in den vergangenen Jahren haben auch dieses Jahr wieder SchülerInnen der Klassen 5 bis 10 am Landeswettbewerb „Leben mit Chemie" teilgenommen.

Dieses Jahr drehte sich alles um die Chemie unter der Schwarzlichtlampe. Unter dem Motto „Escape – UV-Licht ins Dunkel bringen" haben die SchülerInnen mit ihren Lampen zunächst Alltagsgegenstände auf ihre fluoreszierende Leuchtkraft untersucht, ehe es dann zu den Versuchen ging. Nur wenn die Versuche erfolgreich durchgeführt und das Escape-Rätsel gelöst wurde, durfte der nächste „Escape-Room" betreten werden. Hierbei ging es unter anderem um Textmarker und deren Zusammensetzung. Dass diese, überstrichen mit Essig, eine Zauberschrift ergibt, die nur unter UV-Licht lesbar ist, haben alle SchülerInnen herausgefunden. Bereits im ersten Escape-Room entdeckten sie, dass weiße Kleidung unter UV-Licht leuchtet, doch dann haben die SchülerInnen im Raum 3 herausgefunden, dass sie durch Vollwaschmittel noch stärker leuchtet! Auch Tonic Water (was eigentlich nicht auf der Kleidung landen sollte) verstärkt die Leuchtkraft. Der letzte Escape-Room hat nun die Kreativität der SchülerInnen gefordert: Sie sollten ein „leuchtendes Projekt" erstellen. Von einer fluoreszierenden Mini-Bowlingbahn bis zur Lava-Lampe war der Kreativität keine Grenze gesetzt.

Die Ergebnisse der Versuche wurden von den SchülerInnen protokolliert und zusammen mit den Fotos eingesendet. Insgesamt haben 126 SchülerInnen teilgenommen, darunter auch wieder einige 5.- und 6.-Klässer. Unter allen Teilnehmenden haben 20 eine Ehrenurkunde erhalten und 61 eine Siegerurkunde. Für die besten elf Ergebnisse gab es zudem einen Buchpreis.

Das Leibniz Gymnasium hat auch dieses Jahr wieder den Schulpreis für besonderes Engagement am Wettbewerb erhalten. Der Dank geht daher nicht nur allen SchülerInnen, sondern auch deren Eltern und den KollegInnen die bei der Unterstützung tätig waren.

Leben mit Chemie 7/22 Leben mit Chemie 7/22 Leben mit Chemie 7/22 Leben mit Chemie 7/22