Wasserzeichen
Meldung Elternabend 9a heute (Di) um 20 Uhr in E-11.

05.07.22: Kunstprojekt der Stufe 11 "Kunst im Kasten"

Kunst im Kasten 7/22Bericht und Fotos: Leni Herrlich (MSS 11) und Johanna Kern (MSS 11)

Wir, die Schüler und Schülerinnen aus dem Kunstkurs bk2 von Frau Schilling, Ende Januar die Aufgabe Kunst in einem Kasten darzustellen.

Da viele Lehrer Anfang des Jahres neue iPads zur Verfügung gestellt bekommen haben, waren dementsprechend viele leere Verpackungen übrig, welche wir nun nutzen durften. Unsere Aufgabe war es eine uns zugeteilte Emotion darin darzustellen.

Diese Emotionen durften wir uns nicht aussuchen, sondern alle zur Verfügung stehenden Emotionen standen auf Zetteln. Diese Zettel haben wir dann verdeckt gezogen und somit hatte jeder eine Emotion die er umsetzen konnte. Emotionen die zur Auswahl standen waren:

Nachdem wir unsere Emotionen hatten, konnten wir uns auf die Vorbereitung konzentrieren. Wir fertigten zuerst eine Skizze an, welche unsere Vorstellungen zur Umsetzung repräsentieren sollte. Dann haben wir mit den uns zu Verfügung stehenden Materialien unsere Ideen umgesetzt. 

Unsere Materialien durften wir frei wählen. Wir durften alles was uns im Kunstsaal, in der Natur oder bei uns zuhause zur Verfügung stand nutzen. 

Auch die Technik durften wir frei wählen. Manche nutzten Pappe, Salzteig oder andere größtenteils nur Farbe. Mit dem Salzteig fertigten einige Figuren an, die sie dann anschließend in ihre Kunstwerke integrierten. Dadurch wurden viele Kunstwerke lebhafter gestaltet. Auch wurde die Farbauswahl sehr stark berücksichtigt und wir wählten Farben die für uns diese Emotion widerspiegelten.

Zeit um das Projekt zu vollenden war von Ende Januar bis Anfang Mai.

In dieser Zeitspanne hatten wir viele kreative Ideen, die aber nicht immer leicht umzusetzen waren.

Probleme gab es teilweise in der Zusammenführung der verschiedenen Materialien. Der
Salzteig brach teilweise auseinander und somit gingen Arbeitszeit und Ressourcen verloren. Auch gab es Schwierigkeiten dabei, die theoretische Idee in die Praxis umzusetzen, da nicht
immer die Vorstellung die man hatte genau umgesetzt werden konnte.

Gut geklappt hat aber, dass man sein Thema individuell anpassen konnte und somit jeder das mit seiner Box verkörperte, was er oder sie mit dieser Emotion verbunden hat. Außerdem war gut, dass man durch die eigene Gestaltung der Box Dinge in den Vordergrund oder Hintergrund rücken konnte und somit lag der Fokus genau auf der Sache die man hervorheben möchte.

Am Ende dieser Reihe, hatte jeder aus dem Kurs die Möglichkeit sein Werk vorzustellen und somit seine Intentionen und Vorstellungen auszudrücken. Somit hatte der Rest des Kurses die Möglichkeit die Ideen der Person besser zu verstehen und konnte das Konzept mit einem anderen Blickwinkel betrachten.

Für die Bewertung hatten wir im Vorfeld einen gemeinsamen Kriterienkatalog erstellt, nach welcher wir die Kunstwerke bewertet haben, sodass für jeden eine faire Bewertung möglich und nachvollziehbar war.
Kunst im Kasten 7/22 Kunst im Kasten 7/22 Kunst im Kasten 7/22 Kunst im Kasten 7/22