Wasserzeichen

Virtueller Infotag - FAQ

Fragen

Was noch so an Fragen schon gekommen ist (Neueste immer oben):

Wie groß sind die Eingangsklassen?

Das kann man nicht vorher sagen. Für alle Gymnasien ist die "Messzahl" 28 für jede Klasse in der Orientierungsstufe vorgegeben. Das bedeutet, dass mit 29 Kindern zwei Klassen, mit 57 drei Klassen, etc. gebildet werden. In den letzten Jahren haben wir meist mit vier Klassen und um 100 Schüler*innen begonnen - also ca. 25 Schüler*innen pro Klasse.

Wie ist die Schule auf eine Schulschließung vorbereitet?

Zunächst hoffe ich inständig, dass Corona im kommenden Schuljahr kein beherrschendes Thema mehr für die Schulen sein wird. Aber die Pandemie zeigt uns, dass wir mit mehr Digitalisierung auf dem richtigen Weg sind: Inzwischen ist jede Schülerin und jeder Schüler in unserem Lernsystem "Moodle" registriert. Über dieses können Materialien getauscht und Aufgaben eingereicht werden. Interne Nachrichten über Foren erleichtern die Kommunikation. Aber nichts kann den Präsenzunterricht ersetzen ... Schule ist mehr als "nur" Wissensvermittlung.

Gibt es eine Mensa am Leibniz?

Nein, da wir bis Klasse 10 keinen verpflichtenden Nachmittagsunterricht haben, haben wir auch keine Mensa. Allerdings gibt es einen Bäckerei-Verkauf in den Pausen sowie vor der Schule und in der Mittagspause im Untergeschoss. Ein Wasserspender liefert jederzeit gekühltes und gesprudeltes Wasser.

Wo und wann findet der Musikunterricht der BigBand-Klasse statt?

Die Kreismusikschule hält den Unterricht im Anschluss an den Vormittag direkt in unseren Räumen. Die Kinder müssen also nicht noch einmal "extra" zu einem Termin gebracht werden.